Schützen-Logo
Geschichte des Schützenbundes Wesermarsch Geschichte
Der Schießsport Schießsport
Präsidium Präsidium / Impressum
Die Bundesschützenkönige Schützenkönige
Mitgliedsvereine Mitgliedsvereine
Kreismeisterschaften Kreismeisterschaften
Rundenwettkämpfe Rundenwettkämpfe
Ergebnisse sonstige Wettkämpfe Ergebnisse
Nachrichten Nachrichten
Termine Termine
Downloads Downloads+Service
Bildergalerie Bildergalerie
50 Jahre Schützenbund Wesermarsch 50 Jahre SBWESER
Gästebuch Gästebuch
neuer Gästebucheintrag
RSS-Feed RSS-Feed
 
Zurück zur Startseite Startseite
 
Schützenbund Wesermarsch e.V.
Kollage - v.l.: KK-Auflage, Behinderte im Rollstuhl, Luftgewehr, Bogen,  Armbrust, Steinschlossgewehr

Titelbild © Wilfried Wittkowsky



Nachrichten Kreismeisterschaften Rundenwettkämpfe


Aktuell...
> Schützenwesen IST Weltkulturerbe


Schützenbund Wesermarsch
> JHV 2016 in Elsfleth


Kreismeisterschaften 2017
KM 2017 Ausschreibung (89 KB)
KM 2017 Termine (15 KB)
KM 2017 Meldebogen (13 KB)
KM 2017 Meldebogen (19 KB) direkt ausfüllbar


Änderungen im Sportjahr 2016
> Änderungen im Sportjahr 2016

Tipps und Tricks auf der Seite
> Downloads + Service, zum Beispiel bei Problemen mit PDF-Dateien.

(Monat-Tag-Jahr)
Informationen der Technischen Kommission (TK) des DSB
(enthalten Änderungen, die noch nicht in der Sportordnung eingearbeitet sind, z.B. Handhaltung bei Auflage-Wettbewerben ( 139 KB).)
 
ADRESSEN

Alle Vereine werden gebeten, die Adressen der Ansprechpartner auf den Vereinsseiten auf Aktualität zu überprüfen und Änderungen zeitnah zu melden.

Bestandserhebung (25KB) nach Ausfüllen zusenden!


Wettkampfpässe
Mitteilung aus dem Oldenburger Schützenbund (OSB)

Wettkampfpässe werden künftig nur noch dreimal jährlich ausgestellt.
Die hier bis heute hier eingegangen Pass-Anträge werden noch bearbeitet.

Pass-Anträge können weiterhin das ganze Jahr über beim OSB gestellt werden.
Es sind folgende Termine einzuhalten: 15.03, 10.09. und 10.12. (beim OSB eingehend).
Danach eingehende Anträge werden erst wieder zum nächsten Termin berücksichtigt.

Wir bitten im Interesse der Schützen, gerade in Bezug auf die Meisterschaften, um Beachtung des jeweils letzten Eingangstermines.

Veränderungen bezüglich Stamm- und Zweitvereine können weiterhin nur im September vorgenommen werden.
 

Lehrgang für Jugend-Basis-Lizenz 2016
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Sachkunde und eine Erste–Hilfe–Bescheinigung (9 Stunden, nicht älter als 2 Jahre). Diese sind mit der Anmeldung in Kopie einzureichen.

Teilnehmerzahl pro Lehrgang:
23 Teilnehmer
Lehrgangsort:
SSC Visbek, 49429 Visbek Schützenstraße, Tel.: 04445 / 1380
Termin:
Samstag 11.06.2016 von 09:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 12.06.2016 von 09:00 – 17:00 Uhr

Alle Anmeldungen bitte nur an die Geschäftsstelle.
Es werden nur Anmeldungen bearbeitet, die mit dem Vordruck des OSB eingehen.
Rückfragen an Alexander Müller (Tel.: 04431 / 2248)
 


Bilder-Galerie
Nachdem FLICKR überarbeitet wurde, sollte man da vielleicht doch noch mal ab und zu ein Auge drauf werfen, zu finden bei SBWESER JHV 2016 und auch bei www.flickr.com/photos/15662251@N08/albums bei den "ALBEN" für ältere Fotos nachsehen.


Sportschießen für Körperbehinderte
Seit diesem Sportjahr gibt es ein völlig neues Programm für Körperbehinderte in der Sportordnung (Stichwort „Inklusion"). Die Wettbewerbe des Deutschen Behindertensportverbands sind im Deutschen Schützenbund und seinen Untergliederungen aufgegangen. Statt bislang nur drei gibt es jetzt 12 verschiedene Disziplinen für Gewehr- und Pistolenschützen. Disziplinen gibt es für Freihand- und für Auflageschützen in allen in Frage kommenden Altersstufen. Kreisportleiter Volker Kächele steht für Auskünfte zur Verfügung, wenn sich interessierte Behinderte melden.

Aus gegebenem Anlass weist der Nordwestdeutsche Schützenbund e.V. darauf hin, dass zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in den Behindertenwettbewerben eine Klassifizierung zwingend vorgeschrieben ist.

Eine bis einschließlich Sportjahr 2016 geltende Übergangsregelung greift nur bis zur Landesverbandsmeisterschaft.
Wer also als Körperbehinderter beabsichtigt, an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen, muss sich bis zum Tag des Wettbewerbes einer Klassifizierung durch einen anerkannten Klassifizierer des Deutschen Schützenbundes unterziehen. Dieser legt dann die zugelassenen Hilfsmittel und Klassen für die jeweilige Person fest. Siehe dazu auch den Beitrag beim NWDSB.

Als Ergebnis der Klassifizierung erhält der Schütze vom DSB (über den Landesverband) einen Hilfsmittelausweis, der seine Klasseneinteilung und die erlaubten Hilfsmittel dokumentiert. Dieser Hilfsmittelausweis ist bei allen Starts zusammen mit dem Wettkampfpass und dem Lichtbildausweis unaufgefordert vorzulegen. Ohne Hilfsmittelausweis kann keine Wertung erfolgen.

Die Inklusion wird im DSB und seinen Untergliederungen weiter vorangetrieben. Ab dem Sportjahr 2017 werden die Wettbewerbe für körperbehinderte Sportschützen der AB1/SH1 Klassen nicht mehr ausgeschrieben, sofern es vergleichbare Wettbewerbe im Nichtbehindertenbereich gibt. Damit entfällt die Wahlmöglichkeit für AB1/SH1-Schützen, die noch 2016 Bestand hat. Ab dem Sportjahr 2017 werden AB1/SH1-Schützen im Nichtbehindertenbereich starten und dort in ihrer jeweiligen Altersklasse gewertet.

Infos zur Klassifizierung nebst Antragsformular beim NWDSB
PDF-Datei Merkblatt für Körperbehinderte NWDSB (555 KB)
PDF-Datei Infos für Körperbehinderte DSB (104 KB)

Für behinderte Auflageschützen gibt es auch eine neue Regel für die Hocker-Gestaltung.
Die Farbe der Schuh-Schnürsenkel wurde noch nicht festgelegt...

PDF-Datei Merkblatt für Hocker-Gestaltung DSB (360 KB)
 

Deutsches Sportabzeichen auch mit Schießdisziplinen
In jedem Jahr machen Tausende beim Deutschen Sportabzeichen mit. Laufen, Weitspringen, Schwimmen, Hochsprung, Radfahren oder auch schon Inline-Skating kennt man, aber auch in der neuen Gestaltung ab 2013 ist wieder das Sportschießen möglich.

Auf den ersten Blick erschließt es sich nicht in der Übersicht der Disziplinen, die für das Sportabzeichen von den Schießsportinteressierten absolviert werden können, aber bei den meisten Wettbewerben gilt eine Altersuntergrenze ab 12 Jahren (nicht für Bogen und Armbrust) - UND: man braucht wirklich Training, um die geforderten Leistungen zu erfüllen. Es geht nicht „mal so nebenbei".

Die augenfälligsten Veränderungen des reformierten Deutschen Sportabzeichens sind die Ausrichtung des Fitnessordens an drei Leistungsstufen und die Reduzierung auf vier Disziplingruppen, orientiert an den motorischen Grundfähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination. und für den Punkt „Koordination" sind dann Disziplinen aus dem „normalen" Schießsportalltag versammelt: Luftgewehr, Luftpistole, Armbrust, Bogen oder sogar auch KK-Sportpistole sowie Trap und Skeet (kennt man alles von den Olympischen Spielen, nur die Armbrust nicht). Für ältere Teilnehmer gibt es da sogar auch Auflagewettbewerbe für Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkaliber.

In der Wesermarsch dürfen z.B. Gerd Lange von den Sportschützen Nordenham, Volker Kächele vom SV Reitland und Nicole von Aswegen vom SV Burhave die Schießdisziplinen für das Sportabzeichen abnehmen. Trainieren dafür darf man aber bei allen Vereinen in der Wesermarsch. Bei allen Schützenvereinen in der Wesermarsch können Sie auch mehr zum „Deutschen Sportabzeichen mit Schießen" erfahren.

In der neuen Disziplingruppe „Koordination" wird das Kleine und das Große Leistungsabzeichen des Deutschen Schützenbundes (DSB) für das Sportabzeichen anerkannt - aber nur für das Ablegen in der Stufe „Gold". Bei Erfüllung der Übungen hat man dann gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: zum Einen hat man die Erfordernisse für das Sportabzeichen in dieser Stufe erfüllt, zum Anderen gibt es dann auch noch gleich das DSB-Leistungsabzeichen - ist doch toll... - äääh, fast...

PDF-Datei DSB-Leistungsabzeichen 2013 (17 KB)

Zum Anfang der Seite

was'n-das'n?

QR-Code mit der Internetadresse für Ihr SmartPhone - Klick mich... Dieses komische Punktegewusel rechts haben Sie vielleicht schon mal irgendwo gesehen - und jetzt auch hier. Was soll das? Nun, das ist ein so genannter QR-Code. Wenn Sie ein Smartphone (z.B. Apples iPod) haben und sich ein bestimmtes APP besorgen, z.B. BARCOO, können Sie mit der eingebauten Kamera dieses QR-Code-Muster abfotografieren und es wird in die Internetadresse dieser Schützenbund-Seiten umgesetzt und die können dann auf dem Smartphone-Browser oder dem Tablet-Computer angesehen werden. Man spart sich also eine Menge Tipparbeit. Muss man doch haben... --- äääh, ... ja.
Wir sind anscheinend übrigens der erste Kreisverband, der sowas hat!
(Bei Klick auf das Code-Bild öffnet sich eine größere Version in einem neuen Fenster.)

Nachbarschaftsportale bei der NWZ
Wer schon mal bei NWZ-online reingesehen hat (kann man auch mit einem internetfähigen Smartphone oder Tablet-Computer), muss schon etwas suchen, bis er es findet (nach der Überarbeitung des Internetauftritts ganz am Ende der Startseite bei Weitere Internetangebote) - die Nachbarschaftsportale der NWZ:
Und seit dem 21.03.2012 gibt es da auch eine neue Gruppe bei Mein Nordenham, die sich nur mit dem Schießsport befasst. Da kann (fast) jeder, der was loswerden will, was loswerden (an Informationen natürlich).
Meldet Euch an bei NWZonline und werdet da mein Freund. Ich schalte Euch dann frei und Ihr könnt sofort neue Artikel schreiben - probiert es mal aus...

NWZ - Mein Nordenham

Zum Anfang der Seite


DSB eröffnet Schuetzenbund.tv
Der (mittlerweile verstorbene) Präsident des Deutschen Schuetzenbundes, Josef Ambacher, eröffnete 2010 den Youtube-Kanal "sportschießen.tv" als Ergänzung zur Deutschen Schützenzeitung.
Ab sofort zu erreichen unter www.youtube.com/sportschiessenTV
Eröffnungsvideo von Josef Ambacher
Zum Anfang der Seite


Die Bundeskönigshäuser 2016
Die neuen Bundeskönigshäuser
v.l.: Manfred Neuman, Edith Berner, Königin Jutta Ringk,
König Holger Schelske, Anne Schröder-Heyen und Werner Jürß.

Durchsuchen Sie unsere Seiten:
Durchsuchen Dieses Angebot

Holen Sie sich eine eigene Suchmaschine

Schützenbund.tv bei Youtube
Deutscher Schützenbund (DSB)
Nordwestdeutscher Schützenbund (NWDSB)
Oldenburger Schützenbund (OSB)
Kreissportbund Wesermarsch

Anfang der Seite Zur Geschichte
Nachrichten Kreismeisterschaften Rundenwettkämpfe

saferpage-check für schuetzenbund-wesermarsch.de
facebook-freie Zone facebook-freie Zone.
- Ihre Daten werden NICHT weitergeleitet an Werbefirmen!

Ist ein Fehler auf irgend einer Seite? Meldet euch bei:
© Wilfried Wittkowsky

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Please don't send emails to spamd@vserver152.masterssystems.com !
(dies ist ein Link für automatische eMail-Spam-Sammelprogramme, um sich selbst zu enttarnen.)